Navigation

LBV-Logo

Hinweise zur Datennutzung (Datenschutzerklärung)

Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Geschäftsführung Landesbetrieb Verkehr
Dr. Jörg Oltrogge
Ausschläger Weg 100
20537 Hamburg
Koordination Dr. André Iost
E-Mail: andre.iost@lbv.hamburg.de

Landesbetrieb Verkehr
Ausschläger Weg 100
20537 Hamburg
Behördlicher Datenschutzbeauftragter der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende Alter Steinweg 4
20459 Hamburg
E-Mail: datenschutz@bwi.hamburg.de
Telefon: 040 / 42841 1807
Technische Realisierung
und Betrieb
Runde & Reiner GbR
Terminsysteme und IT-Dienstleistungen
Am Tegelgrund 1a
13503 Berlin
Telefon: +49 (0)30 / 9150 8945
E-Mail: info@terminsysteme.de

§ 1 Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten, Anbieterkennzeichnung und Datenschutzbeauftragter

  1. Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung dieser Website.
  2. Personenbezogene Daten sind alle Informationen im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, die auf Sie persönlich beziehbar sind.
  3. Dienstanbieter gem. § 13 Telemediengesetz (TMG) und Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist der Landesbetrieb Verkehr Hamburg, vgl. dazu unser Impressum.
  4. Der zuständige Datenschutzbeauftragte ist der Behördliche Datenschutzbeauftragte der Behörde für für Verkehr und Mobilitätswende, Alter Steinweg 4, 20459 Hamburg, Tel.: 040 / 42841 1807, E-Mail: datenschutz@bwi.hamburg.de

§ 2 Cookies

Cookies sind Textdateien, die auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Cookies werden von uns ausschließlich für die Speicherung Session-relevanter Informationen innerhalb der Website genutzt. Sie verfallen automatisch am Ende der Session und werden nicht dauerhaft gespeichert.

§ 3 Google-ReCaptcha

Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in der Terminbuchung vornimmt. Diese Datenverarbeitung ist erforderlich, um unsere öffentliche-rechtliche Aufgabe der Kundenkoordinierung sicher auch über unsere Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben bzw. Angriffen zu schützen. Google prüft anhand folgender Daten, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind: IP-Adresse des verwendeten Endgeräts, die Webseite, die Sie bei uns besuchen und auf der das Captcha eingebunden ist, das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs, Google-Account, wenn Sie bei Google eingeloggt sind, Mausbewegungen auf den reCaptcha-Flächen sowie Aufgaben, bei denen Sie Bilder identifizieren müssen. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. e) Datenschutz-Grundverordnung i.V.m. § 4 HmbDSG. Weitere Informationen erhalten Sie bei Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

§ 4 Zweck der Verarbeitung der Daten
Ihre Daten werden nur für die Buchung eines Termins beim Landesbetrieb Verkehr verarbeitet.

  1. Die folgenden Daten, die Ihr Browser übermittelt, dienen dazu, Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Sie werden temporär in einem Log-File gespeichert.
    • IP-Adresse
    • Datum und Uhrzeit der Anfrage
    • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
    • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
    • Zugriffsstatus (http-Statuscode)
    • Jeweils übertragene Datenmenge
    • Website, von der die Anforderung kommt
    • Browser
    • Betriebssystem und dessen Oberfläche
    • Sprache und Version der Browsersoftware
  2. Die folgenden Daten sind für die Terminbuchung selbst erforderlich. Sie werden auch zur Verhinderung und zur Aufdeckung von missbräuchlichen Buchungen und für etwaige Reklamationen verarbeitet.
    • Anrede
    • Name bzw. Firma
    • E-Mail-Adresse
    • IP-Adresse
    • Telefonnummer
    • Terminzeitpunkt
    • Standort
    • die gewünschte Dienstleistung
    • ggf. Informationen zur Kennzeichenlogistik, falls von Ihnen gewünscht
    • ggf. optional ein Freitextfeld für weitere Informationen

§ 5 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage der Verarbeitung der oben genannten Daten stellt Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO dar.

§ 6 Übermittlung der Daten

  1. Ihre Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung zum Server übertragen.
  2. Die oben genannten Daten werden zu keiner Zeit an eine ausländische Stelle außerhalb der Europäischen Union oder eine internationale Organisation außerhalb der Europäischen Union übermittelt. Die oben genannten Daten werden ausschließlich auf Servern in der Europäischen Union gespeichert. Die Daten werden nur innerhalb des Landesbetriebs Verkehr bzw. seiner Auftragsverarbeiter verwendet und nicht weitergegeben.

§ 7 Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

  1. Die oben genannten Daten werden zur Erreichung des Zwecks (s. § 4) gespeichert.
  2. Die Daten unter § 4 Nr. 1 werden nach 30 Tagen nach dem Besuch der Seite gelöscht.
  3. Die Daten unter § 4 Nr. 2 werden nach 45 Tagen nach Ablauf des gebuchten Termins gelöscht. Bei Absage eines Termins werden die personenbezogenen Daten spätestens am Tag nach dem ursprünglichen Terminzeitpunkt gelöscht. Wird der Termin nicht storniert, so erfolgt eine automatische Löschung 45 Tage nach Ablauf des gebuchten Termins.
  4. Die ausgewählten Dienstleistungen, Standort und Datum werden für statistische Zwecke dauerhaft anonymisiert gespeichert.

§ 8 Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsrecht

  1. Wir teilen Ihnen auf Anforderung hin mit, ob wir personenbezogene Daten über Sie gespeichert haben. Sollten wir personenbezogene Daten über Sie gespeichert haben, teilen wir Ihnen die jeweiligen Informationen nach Art. 15 Abs. 1 DSGVO mit.
  2. Sollten wir unrichtige oder unvollständige Angaben über Sie gespeichert haben, werden wir diese berichtigen oder löschen, sobald Sie uns darauf hinweisen. Sofern die Überprüfung Ihrer Daten dies erforderlich macht, schränken wir auf Ihre Anforderung hin die Verarbeitung Ihrer Daten für eine weitere Verarbeitung ein, bis die Überprüfung abgeschlossen ist. Ihre weiteren Rechte ergeben sich nach Art. 18 DSGVO. Sie können zudem aufgrund Ihrer besonderer Situationen der Datenverarbeitung nach Art. 21 DSGVO widersprechen.
  3. Sollten die personenbezogenen Daten, die wir ggf. über Sie gespeichert haben für den Zweck, für den sie verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sein, löschen wir - auch auf Antrag - die Daten.

§ 9 Widerrufsrecht

  1. Sie können Ihre Einwilligungserklärung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich hierzu formlos an die o.g. Kontaktmöglichkeiten oder stornieren Sie Ihren Termin über die Webseite Termin ändern oder absagen.
  2. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird dadurch nicht berührt, jedoch muss ein noch ausstehender Termin von uns aufgehoben werden.

§ 10 Beschwerderecht

Sie können sich jederzeit an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde i.S.d. Art. 77 DSGVO wenden, falls Sie der Auffassung sind, dass der Landesbetrieb Verkehr mit der Verarbeitung gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt. Zuständige Aufsichtsbehörde für den Landesbetrieb Verkehr ist der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Ludwig-Erhard-Str. 22, 7. OG, 20459 Hamburg, Tel.: 040 / 428 54 – 4040, Fax: 040 / 428 54 – 4000, E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de.